Aktuelle Themen

Über diese Rubrik

Die Rubrik Aktuelle Themen liefert Hintergrundwissen zu Wirtschafts- und Bildungsthemen. Unsere Dossiers greifen aktuelle Debatten genauso auf wie grundsätzliche Fragen der Ökonomie.

Topthema

Bargeld vor dem Aus?

Die Europäische Zentralbank hat Anfang 2016 bekanntgegeben, dass sie den 500-Euro-Schein aus dem Verkehr ziehen wird. Diesen Schritt nahmen so einige Bargeld-Kritiker zum Anlass, die generelle Abschaffung von Münzen und Scheinen zu fordern. Welche Überlegungen dahinter stecken, weshalb in Deutschland besonders viele Menschen lieber mit Scheinen und Münzen statt mit Karte oder Handy einkaufen und warum sie damit gute Argumente auf ihrer Seite haben, darum geht es in diesem Dossier.

Grafikstrecke

Brexit: Was für die Briten auf dem Spiel steht

Die Entscheidung ist gefallen: Knapp, aber mehrheitlich haben die Briten am 23. Juni 2016 beschlossen, aus der Europäischen Union auszutreten. Damit gehen ihnen die Freiheiten des Binnenmarkts verloren – es sei denn, in den Austrittsverhandlungen wird etwas anderes vereinbart. In welchem Ausmaß die britische Witschaft davon betroffen ist, zeigt diese Grafikstrecke.

Interview

Ein Gespräch über den Girls' Day

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) nehmen seit 2002 am Girls‘ Day teil. Dirk Schulte, Personalvorstand der BVG, erläutert im Gespräch, wie und weshalb sich das Unternehmen für den Mädchen-Zukunftstag engagiert – und was es sonst noch tut, um mehr Frauen in Technikberufe zu bringen.

Interaktive Grafik

Klimawandel: Wo das meiste Kohlendioxid produziert wird

Der weltweite Temperaturanstieg lässt sich nur begrenzen, wenn auch China und andere asiatische Länder ihren Kohlendioxid-Ausstoß reduzieren. Eine interaktive Grafik des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt die gewachsene Bedeutung des Kontinents für die internationale Klimapolitik.

Interview

Die Integration von Flüchtlingen aus wirtschaftshistorischer Sicht

Deutschlands Stadtzentren waren nach dem Kriegsende im Mai 1945 Trümmerhaufen. Ein Großteil der Bevölkerung war unterwegs – ausgebombt, vertrieben, geflohen oder entkommen. Im Jahr 1960 machten Vertriebene und Flüchtlinge fast ein Viertel der westdeutschen Bevölkerung aus. Der Wirtschaftshistoriker Martin Uebele erklärt im Interview, wie Deutschland es in der Nachkriegszeit geschafft hat, mehr als 13 Millionen Heimatlose zu integrieren.

 

Topthema

Chance Unternehmensgründung

Die USA haben Bill Gates und Marc Zuckerberg, Deutschland hat die Samwer-Brüder– alle haben als kleine Unternehmensgründer angefangen und mit einer guten Idee florierende Unternehmen geschaffen. Doch während die USA als Land der Selfmademen bekannt sind, ist Deutschland kein klassisches Gründerland. Dieses Dossier geht der Frage nach, warum Gründergeist grundsätzlich gut für eine Volkswirtschaft ist, warum es in Deutschland an jungen Unternehmern mangelt und was man dagegen tun kann.

Hintergrund

So toll kann Berufsschule sein

Die „Lernfabrik 4.0“ in Göppingen macht Berufsschüler fit für die digitale Zukunft – und ist damit ein Vorbild für die gesamte Berufsschulausbildung. Dieser Bericht wurde „Wirtschaft und Schule” von der Wirtschaftszeitung AKTIV zur Verfügung gestellt.

Interview

Arbeiten in der smarten Fabrik: Was Industriebeschäftigte künftig können müssen

In der Fabrikhalle von morgen sollen sich Maschinen und Roboter über das Internet und Funkverbindungen so weit wie möglich selbst organisieren. Menschliche Arbeitskraft wird dadurch nicht überflüssig. Die Anforderungen wandeln sich jedoch. Darüber, was auf die Beschäftigten in den nächsten Jahren zukommt und was sie können sollten, hat die Wirtschaftszeitung AKTIV mit Thomas Leubner gesprochen, dem Verantwortlichen für die Aus- und Weiterbildung im Siemens-Konzern.

Topthema

Geldpolitik zwischen Inflationsangst und Deflationsgefahr

Das vorrangige Ziel der Europäischen Zentralbank ist es, die Preisstabilität zu gewährleisten. So steht es in Artikel 127 Absatz 1 des EU-Vertrags. Seit es den Euro gibt, war die Geldpolitik jedoch noch nie so locker wie in den vergangenen beiden Jahren. Was die Notenbanker der EZB dazu bewegt und ob sie damit Inflationsgefahren heraufbeschwören, darum geht es in diesem Dossier.

Topthema

TTIP – Chance oder Risiko?

EU und USA verhandeln derzeit über ein transatlantisches Freihandelsabkommen. Im Vordergrund der deutschen Medienberichterstattung stehen fast ausschließlich kritische Aspekte wie die drohende Einfuhr sogenannter Chlor-Hühnchen aus den USA oder der Umstand, dass die Verhandlungen hinter verschlossenen Türen stattfinden. In der öffentlichen Diskussion wird dem grenzüberschreitenden Warenhandel auch schon mal pauschal jeglicher Nutzen abgesprochen. Warum das Unsinn ist und warum man sehr wohl über die geplante Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) reden muss, darum geht es in diesem Dossier.

Quick-Finder
Aktuelle Themen

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.