Publikation

Thema Wirtschaft Nr. 143: 25 Jahre deutsche Einheit

In der neuen Ausgabe der Reihe „Thema Wirtschaft” geht es um Deutschlands wirtschaftliche Lage 25 Jahre nach der Wiedervereinigung. Wie hat sich Ostdeutschland ökonomisch entwickelt? Und warum steht der Westen eigentlich immer noch so viel besser da?

Herausgeber

Institut der deutschen Wirtschaft Köln in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT / Klaus-Heiner Röhl

Erscheinungsjahr

2015

Info

Am 3. Oktober 2015 feierte Deutschland 25 Jahre deutsche Einheit. Mit dem vor einem Vierteljahrhundert besiegelten Beitritt der DDR zur Bundesrepublik verbanden sich nicht nur große Hoffnungen auf eine freiere politische Zukunft, sondern auch auf mehr wirtschaftlichen Wohlstand. Um diese ökonomische Perspektive geht es in dieser Ausgabe von „Thema Wirtschaft“. Das erste Kapitel geht der Frage nach, wie weit Ostdeutschland schon zum Westen aufgeschlossen hat und wo es noch Unterschiede gibt. Das zweite Kapitel beleuchtet die spezifischen wirtschaftlichen Vorteile Westdeutschlands. Wie sehr sich die – materielle – Lebensqualität in Ost wie West seit DDR-Zeiten verbessert hat, zeigt ein grafischer Rückblick auf die Konsumgewohnheiten vor 25 Jahren.

In dieser Ausgabe erfahren die Schülerinnen und Schüler,

  • wie weit der Aufbau Ost vorangekommen ist,
  • wie viel der wirtschaftliche Aufholprozess bis heute gekostet hat,
  • worin die wirtschaftlichen Stärken des Westens liegen und warum Armut dort ein ähnlich großes Thema ist wie im Osten, und nicht zuletzt:
  • wie sich der Wohlstand des Durchschnittsdeutschen seit der Wende entwickelt hat.

Preis

10,80 Euro

Link

Bestellung über www.iwmedien.de/bookshop

 

 

 

Quick-Finder
Lehrerservice

Ich brauche Publikationen zum Thema ...


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.