Tools & interaktive Grafiken

Azubot

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler aller allgemeinbildenden Schulen sowie berufsbildenden Schulen in der Sekundarstufe I und II. 

Ziele

Das Tool Azubot möchte mit Berufsfilmen angehenden Azubis helfen, die passende Lehrstelle zu finden. Dabei möchten sie in den Filmen die Atmosphäre in den beschriebenen Berufen darstellen. Ziel ist es nicht, die Ausbildung im Detail zu zeigen. Die Filme sind kurz gehalten und zeigen den Berufsalltag von „echten“ Azubis.

Nur eigenes Interesse und der damit verbundene eigene Antrieb garantiert, dass Jugendliche die hohen Anforderungen in unserem Dualen Berufsausbildungs-System mit Spaß und Einsatz meistern.

Info

„Nun entscheide dich doch endlich, was du machen willst!“ Ein Spruch, den Tausende und Abertausende Schüler und Schulabgänger nicht mehr hören können. Schließlich sind Ferien und sie haben gerade die Schule abgeschlossen. Das Weiterlernen kann erst einmal warten. Oder sie suchen schon allzu lange, als dass sie noch mit Begeisterung und Überzeugung den Traumjob ansteuern könnten.

Aber Ausbildung ist ein wichtiges Thema. Um nicht zu sagen: Für unzählige Jugendliche ist es jedes Jahr DAS zentrale Thema. Deswegen hat es sich das Internetportal Azubot zum Ziel gesetzt, Spaß und Information bei der Berufssuche und auch später für das Azubi-Leben zu vereinen.

Schwerpunkt der Seite sind Filme. In kurzen Clips will Azubot in den nächsten Jahren deswegen sämtliche Berufe vorstellen, die es im Dualen System gibt. Die Hauptcharaktere sind echte Azubis, die ihre Nachfolger in spe einen Tag lang mitnehmen. Durch Werkshallen, in Agenturen, Praxen, Krankenhäuser, Büros, Kanzleien, in Zoos, auf Schiffe, etc. Eben überall dorthin, wo im Dualen System – also in der Kombination von Betrieb und Berufsschule – ausgebildet wird.

Von den Filmen abgesehen informiert die Seite über alle möglichen Themen, die in diesem Bereich interessieren könnten. Es gibt Artikel zur Ausbildung im Ausland, zu Netzwerken oder Hilfen für Jugendliche mit Migrationshintergrund.  Ebenfalls gibt es Hinweise auf Events (von Bildungsmessen bis zu Festivals in den Ferien), oder auch Berichte zu tagesaktuellen politischen Entscheidungen, die das Leben als Azubi betreffen könnten. All das und mehr verpackt Azubot in jugendlichem Design und ansprechender Sprache.

Ansprechpartner

Redaktion von Azubot

Telefonnummer: 040 645 49 37

E-Mail

info(at)azubot.de

Link

Hier geht's zum Projekt

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.