Planspiel

iff– Entschuldungsplanspiel

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II

Ziel

Mit diesem Planspiel wird das Ziel verfolgt, exemplarisch und möglichst wirklichkeitsnah die Probleme eines Privathaushaltes aufzuzeigen, der infolge eingetretener Arbeitslosigkeit in die partielle Zahlungsunfähigkeit abgerutscht ist. Spielziel ist, den Schuldnerhaushalt so weit wie möglich aus der Schuldenkrise herauszuführen.

Info

Es gibt eine Familie mit Schulden, verschiedene Gläubiger, eine Beratungsstelle und die Justiz in Form des GVZ. Mittels einer umgewandelt genutzten „echten“ Schuldenberatungs-Software soll jetzt möglichst realistisch ein Weg aus der Schuldenkrise für die Familie gefunden werden. Dieser Weg wird vielleicht „durchkreuzt“ von Maßnahmen der Gläubiger, die natürlich ihr Geld sehen wollen, und dabei die Dienste des GVZ in Anspruch nehmen. Ob vielleicht die Schuldnerberatung weiterhelfen kann?

Das Entschuldungsplanspiel setzt auf eine professionellen Schuldenberatungs-Software, die vom iff entwickelt wurde, auf. Durch die Nutzung einer "echten" Software soll ein weitgehender Realitätsbezug hergestellt werden, da viele Vorgaben oder Erfassungen edv-gestützt durchgeführt werden.

Spielform

Selbsttätige Durchführung

Ansprechpartner

Institut Für Finanzdienstleistungen e.V.
Rödingsmarkt 31/33
20459 Hamburg

Telefon:  (040) 3096910
Telefax:  (040) 30969122

E-Mail

info(at)iff-hamburg.de

Link

Hier geht's zum Planspiel

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.