Exkursion

Steuermuseum

Adresse

50321 Brühl
Willy-Brandt-Straße 10

Art der Exkursion

Museum, Sonstiges

Info

Die Konzeption des neuen Steuermuseums geht davon aus, dass sich das Phänomen »Steuern« aus unterschiedlichen Blickwinkeln jeweils ganz anders betrachten läßt: zum einen aus der Sicht des Fiskus, des öffentlichen Gemeinwesens, das zur Erfüllung seiner Aufgaben der Steuerleistungen des Bürgers bedarf, zum anderen aus der Perspektive des Steuerzahlers, des Bürgers, der die Steuern mitunter nicht im Gesamtzusammenhang sieht und Steuerzahlen vielfach nur als eine lästige Pflicht wahrnimmt. Im Brühler Museum sind beide Sichtweisen miteinander verbunden. Im Vordergrund wird - aus fiskalischer Sicht - die Entwicklung der Steuern von ihren ältesten sichtbaren Vorformen zur Zeit der frühen Hochkulturen in Mesopotamien und Ägypten bis hin zu ihrer Funktion als Hauptfinanzierungsinstrument des modernen Staates dargestellt. Die einzelnen Stufen werden jeweils aus der Sicht des Steuerzahlers gespiegelt, etwa in der Form von politischen Protesten, rechtlichen Beschwerden oder Karikaturen.

Das Konzept verfolgt das Ziel, das heutige System von Steuerrecht und Steuerverwaltung in der Bundesrepublik Deutschland verständlich zu machen. Dabei werden die Entwicklungsschritte in ihrer Abfolge und allmählichen Überlagerung aufgezeigt. Am Anfang stehen die Steuern und Zölle der Römerzeit, die teilweise bis in die nachrömische Zeit wirkten. Für das Mittelalter werden schwerpunktartig die vielfältigen, seit dem 6. Jahrhundert geforderten Zehntabgaben, die drückenden Fronden und das Wiederaufleben von Geldsteuern seit dem 13. Jahrhundert in den Vordergrund gestellt. Für die Frühe Neuzeit mit ihrem bunten Nebeneinander von städtischen und territorialen Steuern wird die Durchsetzung der Besteuerungshoheit im absolutistischen Territorialstaat sowie das - gescheiterte - Bemühen des Reiches um eigene Steuerquellen hervorgehoben.

Kontakt

Person:Frau Kaulbach
E-Mail:poststelle@bfa.bmf.de
Telefon:(01888) 6825103
Telefax:(0228) 6825185

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos

Öffnungszeiten

Anmeldung / Vereinbarung:In den Öffnungszeiten und nach Vereinbarung
Montag08:30 - 15:00
Dienstag08:30 - 15:00
Mittwoch08:30 - 15:00
Donnerstag08:30 - 15:00
Freitag08:30 - 15:00
SamstagGeschlossen
SonntagGeschlossen

Führungen

Kontakt für Führungen

Siehe oben

Das könnte Sie ebenfalls interessieren ...

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.