Planspiel

SimEconomy

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

Ziel

Ziel des Planspiels ist es, einen Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge zu ermöglichen. Den Schülerinnen und Schülern werden Grundkonzepte wie Angebot und Nachfrage, Erfahrungskurveneffekte in der Produktion und Verhandlungen verdeutlicht. Auch die Auswirkungen von Outsourcing durch die Produktion in verschiedenen Ländern werden beleuchtet.

Zeitraum

ca. 3 Unterrichtsstunden (mehrfacher Durchlauf empfohlen)

Info

Durch spielerisches Lernen erlangen Schülerinnen und Schüler erste Einblicke in ökonomische Zusammenhänge. Diese Form des Unterrichts fördert nicht nur die Motivation, sondern ermöglicht auch ein schnelles und effektives Lernen.

Während des Planspiels schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Rollen. Wirtschaftliches Denken und Handeln sind Voraussetzung für Erfolg im Spiel. Die Schülerinnen und Schüler werden mit alltäglichen Problemen, die Produktion, Verhandlungen und Wettbewerb betreffen, konfrontiert und müssen individuelle Lösungen für auftretende Probleme finden.

So reagieren verschiedene Akteure ebenso wie in der realen Welt in unterschiedlicher Art und Weise auf neu auftretende Situationen.

Spielform

Selbsttätige Durchführung auf Grundlage von Vordrucken (Schüler benötigen Scheren und Stifte)

Ansprechpartner

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling
c/o SIFE Team
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster

E-Mail

i.schedlinsky(at)sife-muenster.de

Link

Hier geht's zum Planspiel

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.