Exkursion

Geldmuseum der Deutschen Bundesbank

Adresse

60431 Frankfurt am Main
Wilhelm-Epstein-Str. 14

Art der Exkursion

Museum

Info

Neben den Zusammenhängen der Geld- und Währungspolitik erhalten Schülerinnen und Schüler einen Blick in die Geldgeschichte und, wie Münzen und Banknoten hergestellt werden. Des Weiteren lernen sie die Funktionen des Geldes kennen. Die Geldmenge muss so gesteuert werden, dass weder Inflation noch Deflation, sondern Geldwertstabilität entsteht.

In verschiedenen Bereichen des Museums erfahren sie Details zum Geld als Zahlungsmittel, zu den einzelnen Geldfunktionen und die daraus resultierende Geldtheorie und -politik. In einem interaktiven Terminal erfahren die Lernenden, wie umständlich das Leben ohne Geld als Zahlungsmittel ist. In anderen Bereichen wird über die Geldwertstabilität und die Auswirkungen einer instabilen Währung auf die Wirtschaft informiert. Weiter wird der Frage nachgegangen, welche Rolle der Zentralbank in Fragen der Geldwertstabilität zukommt, welche Instrumente der Zentralbank zur Verfügung stehen sowie welchen Einfluss und welche Legitimation sie hat.

Die Themen im Überblick:

  • Geld - Welche Arten gibt es und wie wird es hergestellt?
  • Geld - Was macht es wertvoll?
  • Stabiles Geld - Warum lohnt es sich?
  • Die Zentralbank - Wie ist sie aufgebaut, was tut sie?
  • Geldpolitik - Wie funktioniert sie?
  • Währungspolitik - Wie wirkt sie?

Auf der Website der Deutschen Bundesbank kann man sich über das vielfältige Angebot an Veranstaltungen, Führungen und Vorträgen für einen Museumsbesuch allein oder in der Gruppe informieren. Neben verschiedenen Ausstellungen sind insbesondere die Museumsrallyes für Schülerinnen und Schüler interessant. Zusätzlich können Unterrichtsmaterialien zu diesen Rallyes heruntergeladen werden.

 

Besondere Angebote für Schulen

Für Besuchergruppen werden zielgruppengerecht Führungen und Informationsveranstaltungen angeboten. Dazu ist eine vorherige Terminabsprache erforderlich.

Das Angebot zur ökonomischen Bildung der Deutschen Bundesbank finden Sie hier.

Für gezielte Rundgänge durch das Museum bietet das Geldmuseum fünf verschiedene Museumsrallyes an. Jede Rallye beinhaltet sechs Fragen, die durch das Museum führen. Pro Rallye sollten Sie etwa zwanzig Minuten einplanen.

 

Wichtiger Hinweis:

Ab dem 29. August bleibt das Museum für eine umfassende Neugestaltung bis Ende 2016 vorläufig geschlossen. Nach dem Umbau sollen Themen wie die Finanzstabilität und die Bankenaufsicht erstmals systematisch präsentiert werden. Das Geldmuseum bietet auch künftig alle Veranstaltungen (Vorträge, museumspädagogisches Angebot, etc.) kostenfrei an.Ab dem 29. August bleibt das Museum für eine umfassende Neugestaltung bis Ende 2016 vorläufig geschlossen. Nach dem Umbau sollen Themen wie die anzstabilität und die Bankenaufsicht erstmals systematisch präsentiert werden.

Das Geldmuseum bietet aber auch künftig alle Veranstaltungen (Vorträge, museumspädagogisches Angebot, etc.) kostenfrei an.

 

 

Kontakt

Person:Geldmuseum
E-Mail:geldmuseum@bundesbank.de
Telefon:(069) 95663073

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos

Besonderheiten Eintritt

Für Führungen ist eine telefonische Anmeldung notwendig.

Öffnungszeiten

Anmeldung / Vereinbarung:Ohne Anmeldung
Montag10:00 - 17:00
Dienstag10:00 - 17:00
Mittwoch10:00 - 21:00
Donnerstag10:00 - 17:00
Freitag10:00 - 17:00
SamstagGeschlossen
Sonntag10:00 - 17:00

Besonderheiten Öffnungszeiten

Am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 24./25./31. Dezember und 1. Januar bleibt das Museum geschlossen.

Führungen

Kontakt für Führungen

Siehe oben

Das könnte Sie ebenfalls interessieren ...

Lehrerservice

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.