Exkursion

IBM Museum

Adresse

71063 Sindelfingen
Bahnhofstr. 43

Art der Exkursion

Museum, Firmenmuseum, Unternehmen

Info

Einen Einblick in das Arbeitsleben von vor mehr als 100 Jahren bietet die Ausstellung zur Geschichte der IBM Datenverarbeitung. Auf rund 600 qm werden Maschinen ausgestellt, die hauptsächlich in Deutschland gefertigt wurden.

Von ehemaligen IBM Mitarbeitern restauriert und wieder hergestellt, können die Exponate in der Ausstellung in Aktion bewundert werden. So auch die damals fortschrittliche und innovative Erfindung durch Herman Hollerith: das elektrische Lochkarten Zähl- und Sortiersystem. Sie kam erstmals 1890 bei der Volkszählung in den Vereinigten Staaten zum Einsatz und markierte den Beginn der Massendatenverarbeitung.

Neben der Erfindung Holleriths werden den Besuchern auch die Anfänge der elektronischen Datenverarbeitung gezeigt. So etwa den IBM 355, der als "Vater aller Magnetplattenspeicher" gilt und es 1957 bei vier anschließbaren Geräten auf eine externe Speicherkapazität von 24 Millionen Zeichen mit Direkt-Zugriff brachte.

In der weiteren Führung erfahren die Besucher etwas über das erste transistorisierte EDV-System von 1959 und die ersten Datenbanksysteme zu Beginn der 1970er Jahre, denen neuere Systeme in den 1980er und 1990er Jahren folgten.

Das "Haus zur Geschichte der IBM Datenverarbeitung", das auch eine komplette Sammlung von Schreibmaschinen und Diktiergeräten der IBM Textverarbeitung sowie Waagen, Stempel- und Stechuhren enthält, schließt mit dem PC-Zeitalter in den 1980er Jahren ab.

Kontakt

Person:IBM
E-Mail:historyh@de.ibm.com
Telefon:(07031) 415108

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos

Öffnungszeiten

Anmeldung / Vereinbarung:Nach Anmeldung zu den Öffnungszeiten

Besonderheiten Öffnungszeiten

Das "Haus zur Geschichte der IBM Datenverarbeitung" bietet nach Voranmeldung ca. zweistündige Gruppenführungen für 6-12 Personen an.

Führungen

Ein Besuch ist nur in Verbindung mit einer Führung möglich.

Kontakt für Führungen

Person:IBM
E-Mail:historyh@de.ibm.com
Telefon:(07031) 415108

Besondere Angebote

Das "Haus zur Geschichte der IBM Datenverarbeitung" bietet nach Voranmeldung ca. zweistündige Gruppenführungen für 6-12 Personen an.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren ...

Quick-Finder
Projekte & Tools

Ich brauche ...

THEMA


FORMAT

STUFE


SCHLAGWORT


Neue Unterrichtsmaterialien und Informationen zu aktuellen Themen – bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.