Wie funktioniert die Volkswirtschaft? – Fallbeispiele

Staat und Wirtschaftspolitik

Gymnasien, Realschule, Hauptschule, berufliche Schulen | Sekundarstufe II

Unterrichtsentwurf
28.08.2018
1230 Downloads

Anhand eines fiktiven Fallbeispiels soll die Kenntnis des erweiterten Wirtschaftskreislaufs vertieft werden. Insbesondere dahingehend, dass die Schülerinnen und Schüler durchschauen, wie gravierend die Auswirkungen auf alle Aggregate in der gesamten Volkswirtschaft (und darüber hinaus) sein können, wenn sich eine Rahmenbedingung ändert. Diese Übung schult das ökonomische Denken, die Einsicht in die Prozesshaftigkeit von Wirtschaft und die Beurteilungskompetenz der Schülerinnen und Schuler, indem sie abwägen müssen, wie wahrscheinlich und plausibel mögliche Verhaltensweisen sind.